Rezept für ganzen gegrillten Fisch
You May Also Like

​​​​​​

Für dieses Rezept benötigen Sie einen Grillkorb, um sicherzustellen, dass der Fisch nicht zerfällt, wenn Sie ihn über dem Grill wenden. Wir empfehlen, den Fisch mit einem Spatel und einer Zange zu wenden.

Zutaten:

  • 750 g ganzer Fisch, z. B. Red Snapper, Meerbrasse, gewaschen
  • Nach Belieben koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Saft und geriebene Schale von 2 Zitronen
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL gehackter Oregano
  • 3 TL Olivenöl zum Bestreichen

Zubereitung:

Legen Sie den Fisch in eine ca. 22 cm x 33 cm große Backform und schneiden Sie drei gleichmäßig verteilte ca. ½ cm tiefe kreuzförmige Schlitze in jede Seite des Fisches. Das Innere des Fisches und die Haut mit Salz und Pfeffer würzen.

Zitronensaft und -schale, Oregano und Koriander in einer kleinen Schüssel verrühren und das Innere und die Haut des Fisches mit der Knoblauchmischung bestreichen. Die Schüssel mit Plastikfolie abdecken und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Jetzt die Holzkohle anzünden oder den Gasgrill vorheizen, damit der Fisch abgedeckt bei mittlerer Hitze auf dem Grill gegrillt werden kann.

Die innenliegenden Roste des Grillkorbs mit Öl bestreichen. Den Fisch aus der Schüssel nehmen, in den Grillkorb legen und mit etwas Öl bestreichen.

Den Fisch grillen und dabei alle paar Minuten wenden und regelmäßig mit Tamarindsauce übergießen, bis er vollständig durch ist, was etwa 15 Minuten dauert.

Den Fisch auf einen Servierteller legen und heiß oder bei Zimmertemperatur servieren. Die Fischfilets mit der restlichen Ölmischung beträufeln. Zusammen mit Zitronenspalten servieren.

Lassen Sie es sich schmecken!​