Rezept für Shakshouka
You May Also Like

​​​​​Wir könnten jetzt über die häufig debattierten Ursprünge des Gerichts schreiben. Doch wir denken, es ist viel besser, unsere Energie auf die Zubereitung und natürlich den Genuss zu verwenden.

Shakshouka ist ein Gericht aus pochierten Eiern in einer würzigen Sauce aus Tomaten, Chilischoten und Zwiebeln. Am häufigsten wird es als herzhaftes Wochenendfrühstück serviert, doch wenn man etwas mehr davon zubereitet, eignet sich das Gericht auch wunderbar für einen Rakı-Tisch.

Zutaten:

  • 2 große Kartoffeln, geschnitten
  • 2 große kernlose oder italienische Auberginen, gehackt
  • 10 lange grüne Paprika, geschnitten
  • 2 große Zucchini, geschnitten
  • Olivenöl zum Braten
  • 4–5 EL Olivenöl
  • 2–3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 1 Zitrone
  • Salz zum Abschmecken

Zubereitung:

Die Kartoffeln, Auberginen, Paprika und Zucchini in einer Pfanne braten.

In der Zwischenzeit in einer anderen Pfanne den gehackten Knoblauch anbraten und die gewürfelten Tomaten dazugeben, sobald der Knoblauch goldgelb ist.

5 Minuten schmoren lassen, dann den Kreuzkümmel und den Saft aus einer Zitrone und eine Tasse Wasser hinzugeben.

Bei mittlerer Hitze 10 Minuten weitergaren, bis die Sauce dickflüssig ist.

 ​Die Sauce auf dem gegarten Gemüse verteilen und servieren.

Für den besonderen Pepp kurz vor dem Servieren etwas Pfeffer dazugeben.

Shakshouka ist so vielseitig, dass es sofort nach der Zubereitung oder später kalt genossen werden kann.

Lassen Sie es sich schmecken!