Rakı&Roll-Cocktailwettbewerb im Yosma London
You May Also Like

​​

Wir hatten einen großartigen, schmackhaften Abend  beim Rakı&Roll-Cocktailwettbewerb im Yosma London, einem bekannten türkischen Restaurant in London, in sieben unglaublich kreative Barkeeper Cocktails für die Gäste zubereiteten. Herzlichen Glückwunsch an sie alle und den talentierten Sieger Jon Rivera, der den Preis von 2000 € und eine spannende Reise nach Istanbul gewann.

Unten finden Sie kreative Cocktail-Rezepte und die Werdegänge der Barkeeper.


 Jon RiveraJon Rivera von der Fifteen's Bar – Rakı  Milk Punch

    • Geklärte Milch
    • Ananas
    • Chai
    • Batavia Arrack
    • Wintergewürze​

Werdegang: Nach Jahren des Reisens und Arbeitens in Bars auf der ganzen Welt, einschließlich eines Abstechers nach Sydney, zog Jon zurück nach London, wo er 7 Jahre lang für die Barbecoa Group tätig war, bevor er zum Bar Manager in Jamie Olivers Fifteen Restaurants and Bar ernannt wurde

 


Federico.jpgFederico Pes von der Brasserie Zedel – Serefe

    • 30 ml Rakı
    • 30 ml Briottet Crème de Cacao, braun
    • 30 ml Briottet Crème de Chatagne (Kastanienlikör)
    • 30 ml Doppelsahne
    • Sekt (Prosecco) zum Auffüllen des Glases​

Werdegang: Federico wurde 1989 in einer kleinen Stadt auf der italienischen Insel Sardinien geboren. Bereits mit 16 Jahren interessierte er sich für Barkeeping und wurde bei Hauspartys zum „Cocktailmacher“ ernannt!

Nach dem Studium hatte Federico die Möglichkeit, einen Sommer lang in einer Bar am Meer in seiner Heimatstadt zu arbeiten, bevor er in das Fortevillage Resort auf Sardinien zog, wo er einen Barkeeper-Kurs absolvierte und die folgenden zwei Jahre arbeitete. Vor fünf Jahren beschloss er, nach Großbritannien zu ziehen und hat in zahlreichen Lokalen als Barkeeper gearbeitet, bevor er zu seiner jetzigen Position als Chef-Barkeeper in der Brasserie Zedel wechselte.


Danielle.jpg  Daniele Rubegni vom Mr. Fogg – Vaha

  • 45 ml Rakı
  • 20 ml frisch gepresster Limettensaft
  • 15 ml Elderflower Cordial
  • 25 ml Gurkensaft
  • 1 Eiweiß
  • 6 Basilikumblätter

Werdegang: Daniele lernte alle seine Tricks und Kniffe von den berühmtesten und schillerndsten Figuren der italienischen Barkeeper-Szene, wo er in verschiedenen Luxushotels arbeitete. Nach vier Jahren beschloss er, sich auf ein neues Abenteuer einzulassen und zog nach London.​



Radoslaw Różycki.jpg

Radoslaw Różycki von The Cocktail Trading Company – Rawka

  • 40 ml Yeni Rakı
  • 40 ml hausgemachtes Butter-Pistazien-Sirup
  • 20 ml Kaffee
  • 20 ml Honigmischung
  • 10 ml Doppelsahne
  • 4 Prisen Salzlösung

Werdegang: Rod kommt aus den tiefsten Tiefen Südpolens und kam vor 4 Jahren nach London, um seinen Traum von einer Karriere in der Cocktailbranche zu verwirklichen. Er begann seine berufliche Laufbahn im Original Sin, wechselte dann als Chef-Barkeeper zu Beagle und serviert Ihnen jetzt mit einem Lächeln Cocktails in The Cocktail Trading Company.

 

Pierre-Marie Bisson.jpg

Pierre-Marie Bisson vom Milk & Honey – The Lion's Share

  • 10 Tropfen Jamaican Jerk
  • 2 Gurkenscheiben
  • 5 ml Zuckersirup (1:1)
  • 10 ml frisch gepresster Limettensaft
  • 20 ml frisch gepresster Grapefruitsaft
  • 20 ml Eiweiß
  • 20 ml Elderflower Cordial
  • 40 ml Yeni Rakı

Werdegang: Pierre begann mit dem Barkeeping vor 10 Jahren in einer Pariser Bar mit dem gleichen Namen, wie von der Bar, die vor Kurzem in der Maiden Lane geschlossen wurde – „La Perla“. Dort wollte er während des Studiums etwas Geld verdienen. Es dauerte nicht lange, bis er bemerkte, dass er sich für das Mixen von Cocktails interessierte und mehr über diese Kunst erfahren wollte. Er wechselte dann als Barkeeper in die Bar Curio Parlor, der zweite Standort der Experimental Cocktail Group, und anschließend an den ersten ECC-Standort in Paris, wo er zum stellvertretenden Geschäftsleiter aufstieg. Im Jahr 2012 wechselte er an den Londoner Standort und ein paar Jahre später als Barleiter zu Happiness Forgets. Zuvor arbeitete er auch in der Basement State, einer auf Cocktails und Desserts spezialisierten Bar, bevor er vor zwei Jahren zur Milk and Honey wechselte. Dort ist er seit einem Jahr als Geschäftsführer tätig.


 Marc Bolton.jpg

Marc Bolton von der Blanchette – Bittersweet Symphony

  • 25 ml Tequila Bianco
  • 25 ml Rakı
  • 1 ganze Zitrone
  • 3 Tropfen Lemon Bitters
  • Estragon-Sirup (von Marc)

Werdegang:

Marc stammt aus Südafrika und hat sich schon immer für das Cocktailmixen und Entdecken neuer Zutaten interessiert. Er kam vor 2 Jahren nach London, um neue Möglichkeiten zu erkunden und fing in einer Cocktailbar in Soho an. Mit seinem Interesse für den Servicebereich und neue Herausforderungen übernahm er kurz darauf eine Position als Barkeeper im Blanchette, wo er ein neues Umfeld
kennenlernen und sich auf seine Interessen konzentrieren konnte. Arturas schloss sich im letzten Jahr der Blanchette-Familie an. Und da er eine Pause von seinem Studium in Litauen einlegen wollte, passte das ideal zusammen. Er arbeitet dort jetzt in Teilzeit und studiert kreative Musikproduktion und Tontechnik am Institute of Contemporary Music Performance (ICMP). Er teilt Marcs Leidenschaft für die Kreation von Cocktails und Mixologie.

 

​