Rezept für Moussaka
You May Also Like

​​​​​

Moussaka ist das ideale Gericht, um den vollmundigen Geschmack von Auberginen entfalten zu lassen. Wie viele traditionelle Gerichte gibt es Moussaka in zahlreichen Variationen.  In arabischen Ländern wird dieses Gericht eher kalt gegessen, aber wir wählen den Balkan-Stil – geschichtet und frisch aus dem Ofen serviert.

Zutaten:

  • 2½ EL Olivenöl
  • 1 Zwiebeln, gehackt
  • 2 große Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 große Karotten, gewürfelt
  • 450 g Hackfleisch
  • 100 ml Weißwein
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • ¼ TL gemahlener Piment
  • 400-g-Dose Pflaumentomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter EL gehackte Oregano-Blätter
  • 2 gute Handvoll gehackte glatte Petersilie
  • 3 Auberginen mit abgeschnittenen Enden
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

1 EL Öl in einer großen, breiten Bratpfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und 6–8 Min. braten, bis sie goldfarben sind. Die Karotten hinzufügen und einige Minuten länger braten, dann das Fleisch unterrühren. Bei großer Hitze unter ständigem Rühren aufschlagen, bis das Fleisch nicht mehr rosa ist. Den Wein dazugeben und kurz aufkochen lassen, bis der Großteil der Flüssigkeit verdampft ist. Zimt und Piment unterrühren. Nun die Tomaten, das Tomatenmark und 1 EL Wasser (gemischt mit dem restlichen Saft aus der Dose) hinzugeben. Nochmals gut umrühren und mit etwas Pfeffer, Oregano und der Hälfte der Petersilie würzen. Zugedeckt bei geringer Hitze 50 Min. unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen. Nach Belieben würzen. Die restliche Petersilie untermischen.

Während Ihr Fleisch kocht, ist es an der Zeit, die Auberginen zuzubereiten. Den Ofen auf 200 °C (180 °C Umluft / Stufe 6 bei Gasöfen) vorwärmen. Backbleche mit ein wenig Öl einfetten und den Rest mit dem Zitronensaft mischen. Die Auberginen in 1 cm dicke, der Länge nach geschnittene Scheiben schneiden und auf den Backblechen verteilen. Mit der Öl-Zitronenmischung bepinseln, mit Pfeffer würzen und 20–25 Min. weich backen, dann beiseite stellen. Den Ofen auf 180 °C (160 °C Umluft / Stufe 4 bei Gasöfen) herunterschalten.

2 große Löffel der Fleischmasse in einer ofenfesten Form (Größe ca. 28 x 20 und 6 cm tief) verteilen. Die Auberginenscheiben leicht überlappend darüberlegen. Den Rest der Fleischmischung mit dem Löffel darübergeben. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen. Die Speisestärke mit etwas Joghurt auflockern, den restlichen Joghurt einrühren und zusammen mit der Hälfte des Käses unter die Eier rühren. Mit Pfeffer würzen. Die Mischung auf das Fleisch gießen und darüber verteilen, bis es komplett mit ihr bedeckt ist. Mit dem restlichen Käse, etwas Zimt und einer Prise Pfeffer bestreuen. 50 Min. bis 1 Std. backen, bis sich Blasen bilden und die Käseschicht goldgelb ist.

Moussaka 8-10 Min. ruhen lassen, dann etwas gehackte Petersilie darüber streuen und in Rechtecke schneiden. Zusammen mit einem Salat mit Rucola, Tomaten und roten Zwiebeln servieren.

Lassen Sie es sich schmecken!​