Rezept für frittierte Tintenfischringe
You May Also Like

​​​​​​​​ Zutaten:

500 g frischer Tintenfisch

3–4 EL Backpulver

1 TL Meersalz

½ TL Zucker

100 ml Mineralwasser

½ Zitrone

Mehl

 

Zubereitung:

Die Tintenfische in 1–2 cm große Ringe schneiden Die Ringe in einen großen, tiefen Teller legen. 3 TL Backpulver, 1 TL Meersalz und ½ TL Zucker zu den Tintenfischringen hinzufügen und in den Händen pressen, um sie zu marinieren und die gummiähnliche Konsistenz zu beseitigen. Anschließend 100 ml Mineralwasser und den Saft der halben Zitrone hinzugeben und die Tintenfischringe weiter in den Händen pressen. Wenn Sie wenig Zeit haben, lassen Sie die Tintenfischringe 1–2 Stunden stehen. Sollten Sie aber keinen Zeitdruck haben, decken Sie den Teller mit den Tintenfischringen mit Folie ab und stellen Sie ihn in den Kühlschrank. Belassen Sie ihn dort für eine Nacht, damit die Tintenfischringe die Marinade aufsaugen. Großzügig Rapsöl in eine große Pfanne oder eine Fritteuse geben. Die Pfanne/Fritteuse muss dabei zur Hälfte mit dem Öl befüllt sein. Auf mittlere Hitze stellen. Mehl und 2 TL Salz in einem tiefen Teller oder in einer Schüssel vermischen. Die Tintenfischringe in die Mehlmischung legen. Übrig gebliebenes Mehl in den Teller geben und die Tintenfischringe dann in das Öl legen. Die Tintenfischringe ca. 1 Minute goldbraun braten/frittieren.

 

Zusammen mit Zitronenspalten servieren.
Lassen Sie es sich schmecken!​