Aydin Demirs Rezept für gefüllte Makrele
You May Also Like
Aydin Demirs Rezept für gefüllte Makrele

​​​​​Raki and Fish ist ein Buch, ein Reisebericht und die Erkundung einer Region, die einige der besten Fischrestaurants, Märkte und Köche der Welt beherbergt.​

Jedes Kapitel nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Gassen, Küchen, Häuser und Fischerboote einiger der lebhaftesten Städte des Mittelmeerraums.​

Istanbul kommt in dem Buch ebenso vor wie Rezepte, die für die stimmungsvolle und pulsierende Stadt stehen. Einer der symbolträchtigsten Fische Istanbuls ist die Makrele, und hier stellen wir Ihnen ein leckeres Rezept zur Verfügung, dass Sie mit Ihren Liebsten teilen können.​

(3 Portionen)

Zutaten:

  • 1 ganze Makrele, 250–300 g

Füllung:

  • 1 Zwiebel, in halbe Ringe geschnitten
  • 1 TL Pinienkerne
  • Johannisbeeren
  • ⅓ Tasse kochendes Wasser
  • ¼ TL Piment
  • 1¼ TL Zimt
  • 5 Schoten Kardamom, geschält und gemahlen
  • 3 Nelken, gemahlen
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Zucker
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • 5 Stängel Petersilie, grob gehackt
  • 4 Stängel Minze, grob gehackt
  • 6 Stängel Dill, grob gehackt

Garnierung:

  • 1 geschlagenes Ei
  • 1 EL Mehl
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 200 ml Olivenöl zum Braten

Salat:

  • 1 eingelegte Rote Bete
  • Saft und Schale von 1 Orange
  • 2 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 3 Blätter roter Kopfsalat
  • 1 TL eingelegte Kapern
  • 1 Stängel Petersilie, grob gehackt
  • 1 Stängel Minze, grob gehackt
  • 1 Stängel Dill, grob gehackt

Zubereitung der Füllung:​

Das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, die Pinienkerne hinzufügen und leicht goldbraun anbraten, dann die Zwiebeln dazugeben. Nach einer Minute den entgräteten Fisch hinzufügen und mit Gewürzen, Salz und Pfeffer würzen. Das heiße Wasser hinzugeben und 3 Minuten kochen lassen, dann die Hitze zurückdrehen, abkühlen lassen und anschließend die restlichen gehackten Kräuter hinzufügen.​

Zum Braten und Backen:

Den Fisch mit der Füllung füllen, anschließend seine Außenseite zuerst mit Mehl, dann mit geschlagenem Ei bedecken und anschließend in den Semmelbröseln rollen.​

Zum Braten und Backen des Fisches:

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch braten, bis er goldbraun ist. Abtropfen lassen und in eine Backform legen, dann bei 200 °C fünf Minuten lang backen.

Zubereitung des Dressings aus Roter Bete und Orange:​

Die Rote Bete, den Saft und das Olivenöl zu einem Püree verrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht; dies sollte etwa 3 Minuten dauern. Anschließend nach Belieben Zitronensaft hinzugeben.​
Die Orange reiben und die Schale zusammen mit dem Zucker in eine Pfanne geben. Ständig unter Hitze rühren, bis sie leicht karamellisiert, dann den Saft der Orange zugeben und 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit ⅓ Tasse Olivenöl in den Mixer geben. ​

Mit einem grünen Salat und dem Dressing aus Roter Bete und Orange servieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten einen guten Appetit.​

Lassen Sie es sich schmecken!